Textversion | Startseite | Haftungsausschluss | Impressum | Rechtliches | Kontakt

MV Steinerkirchen


KLARINETTEN NACHWUCHS GESUCHT
Derzeit suchen wir dringend Schüler/innen ab ca. 2-3. Schulstufe welche Klarinette lernen wollen. Bei Interesse geben wir gerne Auskunft oder kommen zu Ihnen nach Hause. Es kann auch bei Bedarf eine Schnupperstunde in der LMS oder in einer Probe besucht werden.

Unsere Kontaktdaten finden Sie rechts oben in der Menüleiste

STÄNDCHEN zum 1. MAI


Bereits am 30. April fand das traditionelle Mai Ständchen statt. Ein Dankeschön an alle helfenden Hände: Frühstücksdamen, Kassiere, Fa. Spitzbart für die Zurverfügungstellung der Lastwagen, die beiden Chauffeure und natürlich an die Bevölkerung für die Spenden. Diese sind ein wichtiger Teil im Jahresbudget und werden für den laufenden Betrieb verwendet.

ABSCHLUSSPRÜFUNG


GRATULATION

an Maria Glasenhart - Musikschule 5 Wien Margareten - und Andreas Ziegelbäck (mit Auszeichnung) - LMS Steinerkirchen, Reinhard Gruber - zur absolvierten Abschlussprüfung . Damit sind beide auch stolze Trägerin des Jungmusikerleistungsabzeichens in Gold. Wir freuen uns über die Entwicklung unserer jungen Musiker/innen. Damit gibt es in 2016 bereits 3 "Goldene" im Holzregister.

FRÜHJAHRSKONZERT


Am 23. April fand vor hervorragender Kulisse das Frühjahrskonzert in der zum Konzertsaal umfunktionierten Bauhofhalle statt. Nach der Eröffnung mit dem Jugendorchester der Musikvereine Bad Wimsbach, Fischlham und Steinerkirchen - den "Young Symphonics" - (Ltg. Andreas Ziegelbäck) präsentierte die Marktmusikkapelle (Kpm. Roland Kastner) das symphonische Programm der Konzertwertung sowie als Schwerpunkt Filmmusik.

Besonders beeindruckt zeigte sich das Publikum im ersten Teil beim mit Bildern untermalten Werk "Herr der Ringe" von Johan de Meij. Die 3 Sätze "Gandalf", "Lothorien" und besonders "Gollum" stellten hohe Anforderungen an das Orchester in Bezug auf Spieltechnik, Energie und Konzentration.

Ein Querschnitt aus "Star Wars" und die Musik zum Film "Das Boot" waren im 2. Teil zu hören. Ein Höhepunkt war die weniger bekannte Legende zum "Bermuda Dreieck" welche in Jose Pinas Komposition meisterhaft verarbeitet wurde. Das Werk wurde vom Komponisten durch verschiedene Klänge ergänzt (Einspielung via Audioanlage) und verleiht dadurch der Aufführung einen besonderen Reiz.

Mit dem "Florentiner Marsch" und dem "Bozner Bergsteiger" wurde das Konzert beendet, was vom Publikum mit Standing Ovations goutiert wurde.

Beim traditionellen Small Talk klang der schöne Konzertabend aus. Wir danken den Besuchern aus nah und Fern für den zahlreichen Besuch.

Archiv Konzertprogramme

KONZERTWERTUNG

Hervorragendes ERGEBNIS bei Konzertwertung in der Stufe E am 17. April 2016

Gleich 3 Orchester
traten bei der Konzertwertung des Bezirkes Wels von 16.- 17. April in der höchsten Stufe E an. Dies ist in den Oö. Blasmusikbezirken einzigartig. Von den 480 Musikvereinen im ganzen Bundesland treten überhaupt nur 7-8 Orchester in dieser Elite Liga an.

Der Wettbewerb wurde im VAZ Gunskirchen durchgeführt. Die MMK Steinerkirchen erreichte hervorragende 150,33 Punkte und erreichte damit die zweithöchste Wertung an diesem Wochenende. Herzliche Gratulation an dieser Stelle zur Leistung unserer Nachbarn aus Bad Wimsbach die erneut den Bezirkssieg mit 156 Pkt. erspielten.

Im neuen Wertungssystem (ohne Prädikate seit 2014 ) waren als Pflichtstück 3 Sätze aus der Symphonie "Lord of the Rings" von Johann de Meij zu hören. Die Sätze (nach freier Wahl) "Gandalf", "Lothlorien" und "Gollum" stellten höchste Anforderungen an die Musiker/innen. Die Musik entstand bereits Mitte der 90iger Jahre, also weit vor dem eigentlichen Filmepos. Als Selbstwahlstück erklang "The lost Castle" des österr. Komponisten Otto M. Schwarz.

Gratulation an alle Musiker/innen und besonders an Kpm. Roland Kastner verbunden mit einem großen Dankeschön für die intensive Vorbereitung zu diesem Wettbewerb.

Alle Ergebnisse ....

HOCHZEIT


Eine herzliche Gratulation an unsere Flötistin Magdalena und ihren Wolfgang zur Hochzeit (9.4.2016)

ABSCHLUSSPRÜFUNG


GRATULATION

an Laura Schmidberger zur am Sa. 5.3. mit Auszeichnung absolvierten Abschlussprüfung "Audit of Art". (Lehrer: Karl Außerhuber, LMS Steinerkirchen). Damit ist sie auch stolze Trägerin des Jungmusikerleistungsabzeichens in Gold.

Foto: vlnr: Laura Schmidberger, Simon Ziegelbäck, Karl Außerhuber (Lehrkraft), Jakob Pernsteiner beim Kammermusikstück

GENERALVERSAMMLUNG


Am Fr. 26. Feb. 2016 fand die Generalversammlung statt. Obmann, Kapellmeister und Kassier berichteten über die vergangene 2jährige Periode, in welcher 147 Proben und Ausrückungen absolviert wurden.

Besondere Höhepunkte waren nicht nur die Konzerte sondern auch Teilnahmen an Konzert- und Marschwettbewerben. Einer der größten Erfolge der Vereinsgeschichte war der 2. Platz in Riva del Gard 2014 in der 2. höchsten Stufe.

In Vertretung des BezObmannes dankte und gratulierte Thomas Schmalwieser seitens des Bezirkes für die erbrachten Leistungen des MV Steinerkirchen.

An folgende Musiker/innen wurden von T. Schmalwieser und Bgm. Steinerberger Ehrungen überreicht:

Jungmusikerbrief - Viktoria Riedl
VM in Bronze - Christoph Ennser, Georg Rapberger
VM in Silber - Robert Ausserhuber, Ursula Pernsteiner
VM in Gold - Gerhard Karlsberger, Martin Rapperstorfer
EZ in Silber - Franz Waldl
EZ in Gold - Norbert Pernsteiner
VK in Silber - Fritz Wieser, Franz Ziegelbäck

Bgm. Steinerberger hob nicht nur die musikalischen Werte hervor, sondern besonders die Sichtbarkeit des Zusammenhalts im Verein. Ohne starke Gemeinschaft aller Beteiligten wären die Erfolge nur schwer realisierbar. Er dankte aber auch für die vielen Einsätze im Dienste der Kultur in der Gemeinde.

Generalversammlung Feb 2016

(c) MV Stk

MARKETENDERINNEN


Wir freuen uns Zugänge bei den Marketenderinnen bekanntgeben zu dürfen:

vlnr: Jasmin Steinerberger, Anja Karntner, Magdalena Stefely (NEU), Martina Pierecker, Lisa Stockhammer

Zum Vergrößern bitte auf das Foto klicken

MUSIKBALL

mit MV Total Sa. 30. Jan 2016

Auch heuer gab es einige aktuellen Themen die bei MV Total kabarettistisch durchleuchtet wurden. Johann Rührlingers toll gereimte Hoppalas der Bevölkerung waren ebenso Garant für Lachsalven wie die Stony Girls die sich - Gerüchten zufolge - für das Amt des Bundespräsidenten bewerben wollen, da sie dabei den Altersschnitt deutlich senken würden. Warum sich unsere Nationalmannschaft für die Fußball EM qualifiziert hat, die wahre Realität mit den Registrierkassen und der sensationelle Sketch "Grillfest beim Nachbarn" - all das war bei MV Total zu sehen. Spassfaktor hoch!

Am Nachmittag gab es Musik von den Traun-Ruckern mit ihren steirischen Harmonikas. Am Abend swingte Christian Ausserhubers Stone Church Big Band. Die Tanzbeine konnten im Anschluss zum Sound von "Music Foundation" geschwungen werden. Vielbesucht war auch die Zeltbar der Jungmusiker unter dem Titel "Bar Wars". Alles in allem wieder ein erfolgreiches Fest. Vielen Dank an die zahlreichen Gäste für den Besuch.

Der Musikball wurde präsentiert von: Sparmarkt Leithenmair, H3 Installationen, GH Sunnelitn, VBZ Ziegelbäck und Raiffeisenbank Wels Süd/Regionalmarkt Steinerkirchen

Jugendorchester

Seit Oktober 2015 gibt es das Jugendorchester Young Symphonics, welches als Kooperationsprojekt der Musikvereine Bad Wimsbach, Fischlham und Steinerkirchen geführt wird. Die Nachwuchsmusiker/innen haben bereits 2 erfolgreiche Auftritte beim Herbstkonzert des MV Fischlham und des MV Bad Wimsbach absolviert. Die Leitung haben Andreas Ziegelbäck und Manuel Ecklbauer inne.

Wir wünschen allen jungen Musikern/innen weiterhin viel Spaß beim Proben und bei den ersten Schritten in der Orchesterarbeit. In Steinerkirchen ist das Jugendorchester erstmals beim Frühjahrskonzert im April zu hören.

JUNGMUSIKER/INNEN

vlnr: Bgm. Steinerberger, Christina Brandstötter, Florian Raxendorfer, Manuel Ecklbauer, Viktoria Riedl, Obmann Brandstötter

Erfolgreiche Jungmusiker/innen

Alljährlich im Oktober findet seitens des Bezirksverbandes Wels eine Ehrung für jene Jungmusiker statt, welche an einer Landesmusikschule die Übertrittsprüfung (das Leistungsabzeichen) abgelegt haben. In einem schönen Festakt und im Beisein von vielen Ehrengästen erhielten folgende Musiker/innen im Konzertsaal Bad Wimsbach das Abzeichen überreicht.

- GOLD
Manuel Ecklbauer, Trompete

- SILBER
Christina Brandstötter, Oboe

- BRONZE
Viktoria Riedl, Tenorhorn
Florian Raxendorfer, Euphonium

Als Anerkennung wurden die erfolgreichen Jungmusiker/innen von Bgm. Thomas Steinerberger im Anschluss zum Mittagessen eingeladen. Herzliche Gratulation zu den Erfolgen!

SPONSORING

Symbolische Übergabe Notenmappe

vlnr: Sarah Pühringer, Roland Einsiedler, Stefan Brandstötter, Johann Pühringer, Lea Karlsberger


Im Rahmen der langen Nacht der Musik erhielten wir vom Regionalmarkt Steinerkirchen der Raika Wels Süd symbolisch eine Notenmappe überreicht. Seit vielen Jahren werden diese Mappen und auch Marschbücher von den Raikas den Oö. Musikvereinen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! (Foto vlnr: Sarah Pühringer, Roland Einsiedler, Stefan Brandstötter, Johann Pühringer, Lea Karlsberger)

LANGE NACHT Der MUSIK


Großartiger Erfolg - vielen Dank an die zahlreichen Besucher

Bereits zum dritten mal fand am Sa. 17. Oktober in der Weber Halle die "Lange Nacht der Musik" statt. Zu hören waren die schönsten Märsche & Polkas gemischt mit Hits aus Pop und Rock. Als Vokalisten brillierten Theresa Fellner, Maria Glasenhart und Josef Schausberger. Rd. 500 Besucher ließen sich dieses besondere Unterhaltungskonzert nicht entgehen. Als besonderer Gast trat im Anschluß die Ferry Ilg Big Band auf. Stücke quer durch die Big-Band-Geschichte - von 1930 bis ins 21. Jahrhundert, von Glenn Miller bis Joe Zawinul - begeisterten das Publikum. Ganz nach dem Motto: "It don't mean a thing if it ain't got that Swing!"

Ein großes Dankeschön auch an die Fa. Baum- u. Rosenschule Weber für die Zurverfügungstellung der Halle für dieses Konzert in einem besonderen Ambiente.

BEZIRKSJUGENDORCHESTER


Nach einem Jahr Pause wurde im Bezirk das Bezirksjugendorchester reaktiviert. Dieses wird bei einem Wettbewerb im Oktober 2015 im Brucknerhaus mitwirken. Die Leitung hat Christoph Kaindlstorfer inne. Er ist als Bezirkskapellmeister Stellvertreter und Landesjugendreferent Stellvertreter tätig. Aus unserem Musikverein wirken folgende Musiker mit:

Maria Glasenhart - Flöte / Jakob Silber - Horn / Mario Glöckl - Tenorsax / Jakob Pernsteiner - Klarinette / Andreas Ziegelbäck - Flöte / Simon Ziegelbäck - Klarinette

AUSZEICHNUNG des LANDES OÖ

Prof. Rudolf Zeman Preis

Der MV Steinerkirchen erhielt am 4. Nov. 2014 die höchste Blasmusikauszeichnung des Landes OÖ und des Blasmusikverbandes. In Rahmen eines Festaktes im Linzer Landhaus unter Beisein von LH Dr. Josef Pühringer und dem Präsidenten des OÖBV Mag. Lemmerer erhielt der Verein den Prof. Rudolf Zeman-Preis. "Musizieren, Entwicklung und Aufbauarbeit auf hohem Niveau über Jahrzehnte!", lobte LH Pühringer die Abordnungen der insgesamt 11 anwesenden Musikvereine, von denen 3 die Prof. Franz Kinzl-Medaille und 8 die höchste Auszeichnung, den Zeman-Preis bekamen.

Diese Auszeichnung wird an Vereine verliehen, die bereits die Kinzl-Medaille durch herausragende Leistungen erhalten haben und in Folge noch einmal bei zehn Konzertwertungen und fünf Marschbewertungen die Bewertung"Ausgezeichnet" erreicht haben.

Dieser Preis sei allen jenen Musikern, Vorständen oder Personen im Umfeld des Vereines gewidmet, die in den letzten Jahrzehnten durch unermüdlichen Einsatz hiezu beigetragen haben!

Foto (c) Musikverein - links: BH Dr. Gruber, design. Bgm. Steinerberger, Mitte Präsident Mag. Lemmerer, rechts LH & Kulturreferent Dr. Pühringer

OÖ. erobert ITALIEN

26. April 2014 "OBERÖSTERREICH erobert ITALIEN" - Größter Erfolg der Vereinsgeschichte!

Wahrlich als Sensation kann man unsere Teilnahme am 16. Int. Wettbewerb <Flicorno d´Oro> in Riva del Garda (Italien) bezeichnen.

Mit dem rhythmisch anspruchsvollen Pflichtstück "Namasé Rhapsody" von Jan van der Roost sowie dem epochalen Selbstwahlstück "Outback" von Thomas Doss erreichten wir in der 2. höchsten Stufe <Superiore> mit 87,21 Punkten den fantastischen 2. Platz. Diese Stufe ist in unserem System durchaus mit D-E vergleichbar.

Wir traten gegen einige herausragende und bekannte Orchester wie das Voestalpine Blasorchester, die Bürgerkapelle Lana (2. Rang Bundeswettbewerb 2011), die Svarovski Musik Wattens an, welche alle einen hervorragenden Ruf genießen. Auch die Stadtkapelle Bad Griesbach konnte bereits mehrmals in Riva reüssieren. Die anderen Orchester waren uns unbekannt. Unser Ziel - ein Platz im guten Mittelfeld - konnten wir jedoch bei weitem übertreffen.

Mental und musikalisch hervorragend von unserem Dirigenten Roland Kastner vorbereitet, war eine gewisse anfängliche Spannung schnell verflogen und in der Gluthitze des äußerst trockenen Saales im Kongresszentrum von Riva wuchsen alle 71 Musiker/innen bei Outback förmlich über sich hinaus. Begeisternder Applaus des zahlreichen Publikums und der hochkarätigen internationalen Jury setze ein, als der Schlussakkord verklungen war. Dass ggü. unserer letzten Teilnahme 2011 das Niveau nochmals deutlich angehoben wurde zeigt der Umstand, dass keines der 39 Orchester aller 6 Stufen die 90 Punkte Marke überschreiten konnte.

Dieser sicherlich größte Erfolg in unserer Vereinsgeschichte war der Lohn für die intensive Probenarbeit. Besonders wertvoll war aber auch der Weg in der Vorbereitung des Wettbewerbes und vor allem die Entwicklung des Orchesters. Wir freuen uns auch über die Siegerprämie in Form eines Yamaha (Schüler) Altsaxophones !

GRATULATION an alle zu diesem sensationellen 2. Platz!

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch sehr herzlich bei der Bürgerkapelle Lana, in deren Probelokal wir Fr/Sa vormittag Proben abhalten durften. Wir gratulieren dem Voestalpine Blasorchester und der Swarovski Musik Wattens, welche den österreichischen Triple Sieg in dieser Kategorie perfekt machen.

Ergebnisse Stufe Superior

1) Voestalpine Blasorchester (A) 88,54
2) Musikverein Steinerkirchen (A) 87,21
3) Swarovski Musik Wattens (A) 86,88
4) Stadtkapelle Bad Griesbach (D) 85,96
5) Kreisjugendblasorchester Esslingen (D) 84,79
6) Bürgerkapelle Lana (Südtirol) 84,67
7) Stadkapelle Kempten (D) 77,96

Jury: Jan Van der Roost (B), Giuliano Bertozzo (I), Johann Mösenbichler (A), José Rafael Pascual Vilapana (E)

Gesamtergebnis Flicorno d´Oro 2014.pdf [48 KB]

OÖ. ORCHESTERWETTBEWERB

Erneuter Sieg beim Oberösterreichischen Orchesterwettbewerb

Nachdem wir bereits 2010 (in der Stufe C) den Sieg nach Steinerkirchen holen konnten, war die Aufgabe am So. 14. Oktober 2012 bei der zweiten Auflage des Wettbewerbes schon ein Stück schwieriger. Es galt in der Stufe D dem Mann (Musiker) und die Frau (Musikerin) zu stehen.

Mit einer tollen musikalischen Leistung und vor allem mit einem weichem unter die Haut gehenden symphonischen Orchesterklang konnten wir erneut den 1. Platz erreichen. (Diesmal wurde keine Punktewertung vorgenommen)

Ein Wettbewerb auf sehr hohem Niveau. Gratulation auch an die sehr starke Konkurrenz, die Marktmusik Vorchdorf und an das sehr gute Orchester aus Bad Leonfelden.

Gratulation aber natürlich an alle für eine geschlossene Mannschaftsleistung, sowie für den Einsatz und für die Klangarbeit an unseren Dirigenten Roland Kastner !

MEI OBAÖSTERREICH

Dem Tiroler Komponisten Florian Pedarnig ist mit dem Marsch "Dem Land Tirol die Treue" ein wahrer Ohrwurm gelungen. Da dieser Marsch jedoch landauf und landab beinahe von jeder oö. Musikkapelle gespielt wird, möchten wir diesem Trend etwas entgegenwirken. Dazu haben wir unseren schönen Marsch "Mei Obaösterreich" in einer Probe eingespielt und mit einer Bildershow aus dem Jubiläumsjahr auf You Tube gestellt.

Den Text zum Mitsingen finden Sie hier

Unter dem angeführten Link finden Sie auch eine interessante Biografie über Sepp Fellner (verfasst von Dr. Bernhard Gamsjäger)

Letzte Änderung am 15.05.2016