Herzlich Willkommen

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN

Herzliche GRATULATION an unsere 2 Jungmusiker, welche im Februar und Mai 2017 die Abschlussprüfung "Audit of Art" absolviert haben. Damit sind sie auch Träger des Jungmusiker- Leistungsabzeichens in Gold des österr. Blasmusikverbandes.

Jakob Silber - Horn (Kl. Hubert Ecklbauer)
Mario Glöckl - Saxophon (Kl. Karl Außerhuber)
(beide LMS Stadl-Paura)

SaxQuartett: Mario Glöckl, Stefanie Glasenhart, Manuel Glöckl, Karl Außerhuber

FRÜHJAHRSKONZERT

Am 22. April fand wiederum das traditionelle Frühjahrskonzert in der vollbesetzten und zum Konzertsaal umfunktionierten Bauhofhalle statt. Im ersten Teil war symphonische Musik der Höchstklasse zu hören: 2 Sätze aus Borodins Polowetzer Tänzen, sowie das Pflichtstück der Konzertwertung in der Stufe E "Mechanism" und Thomas Doss epochales Werk "Stone Age". Diese Komposition begeisterte die rd. 380 Besucher mit monumentalen archaischen Klänge zu Beginn, als man meinte Mammuts stampfen durch die Halle. Im Mittelteil - "Middle Age" - erklingt in feinem kammermusikalischen Stil mit Gitarre, Altblockflöte und Sopran ein altes deutsches Lied mit keltischen Klängen ausgeprägt. Ein furioses Finale (Neuzeit) mit wilden Tanzrhythmen führte schließlich in die Pause.

Das gemeinsame Jugendorchester Young Symphonics (MV Bad-Wimsbach, Fischlham, Steinerkirchen) unter Leitung von Andreas Ziegelbäck präsentierte nach der Pause unter begeisterndem Applaus zwei anspruchsvolle Stücke. Das Durchschnittsalter des Nachwuchsorchesters beträgt 13 Jahre.

Neu ins Orchester aufgenommen wurde die Querflötistin Alina Gutmann. Zahlreiche Musiker/innen erhielten aus den Händen von Bgm. Thomas Steinerberger und Martina Hipfl (Bezirksblasmusikverband) Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. (siehe Bericht unten)

Der Schwerpunkt im 2. Teil war diesmal Musik für Blasorchester und Chor. Unter Mitwirkung des Martins-Chores Steinerkirchen (Ltg. Anita Prillinger) waren Ohrwürmer aus bekannten Musicals von Lloyd-Webber zu hören. Im anspruchsvollen Querschnitt aus Tanz der Vampire brillierten Maria Glasenhart und Josef Schausberger als Vokalsolisten. Die Zugabe brachte den berühmte Gefangenenchor aus Nabucco, ehe zum Abschluss die Musiker gemeinsam mit dem Chor und allen Besucher beim Trio des Bozner Bergsteigermarsches das "Wohl ist die Welt...." zum Besten gaben.

Im Anschluss gab es wiederum einen gemütlichen und länger andauernden musikalischen Small Talk. Gratulation an alle Musiker/innen zu einem außergewöhnlichem Konzertabend! Zu den Fotos ....

EHRUNGEN

Verdienstmedaille Bronze für 15 Jahre:
Brandstötter Christina, Ecklbauer Michael, Glasenhart Martin, Glasenhart Stefanie, Kropfmüller Patrick, Mitterhuemer Thomas, Pierecker Johannes, Loitelsberger Wolfgang
VM Silber 25 Jahre: Pühringer Magdalena, Riedl Max
Ehrenzeichen in Gold: Karlsberger Gerhard (Schriftführer)

KONZERTWERTUNG

Roland Kastner

Roland Kastner

Da der Termin unseres Frühjahrskonzertes (22.4.) mit der Konzertwertung im Bezirk Wels kollidierte, stellten wir uns im Bezirk Gmunden der Jury.
In der Leistungsstufe E erreichten am So. 2.4. in der Kitzmantelfabrik Vorchdorf mit den Stücken "Mechanism" von Benoit Chantry (Pflichtstück) und der monumentalen Komposition "Stone Age" von Thomas Doss (Selbstwahlstück) hervorragende 151,4 Punkte.

Gratulation an alle Musiker/innen zu einer kompakten Leistung in einem neuen Saal, mit neuer Akustik und auf einer sehr heissen Bühne. Ein großer Dank an unseren Kpm. Roland Kastner, der in den äußerst intensiven Probenphasen das Orchester nicht nur motiviert sondern auch bestens vorbereitet hat.

MUSIKBALL

mit "MV Total" Sa. 18. Feb. 2017

Der Musikball wird bereits seit den 70er Jahren veranstaltet. Seit 2006 mit neuem Konzept unter dem Motto "MV Total". Die Musiker/innen präsentieren dabei ihr Schauspieltalent auf der Bühne.

Das Moderatorenduo Lisa Stockhammer und Michael Ecklbauer führten die zahlreichen Besucher mit feiner Klinge durch das Programm. Unter anderem präsentierten sie alternative Kandidaten aus Steinerkirchen und Fischlham für die Nachfolge des Landeshauptmannes.

Johann Rührlinger zeigte sich bei den Steinerkirchner Hoppalas einmal mehr in reimtechnischer Hochform. Seine Gedichte brachten prägnant die kleineren und größeren Missgeschicke der Bevölkerung auf den Punkt. Der amerikanische Präsident und das Steinerkirchener Oberhaupt Bgm. Steinerberger wurden von den Stony Girls durch den Kakao gezogen. Wenn ein deutsches Ehepaar nach einer Wanderung in den Almauen beim Dorfwirt in Fischlham einkehrt war ebenso als Sketch zu sehen, wie auch ein "Revival" aus 2006, der lustige Small Talk der Zähne vor dem vermeintliche Rendevous.

Auch der berüchtigte MV Total Callboy hat wieder zugeschlagen, diesmal bei der Wirtin des GH Sunnleitn - Monika Michlmayr, bei der die telefonische Anfrage einer Veganer Gruppe das Publikum zu Lachsalven hinriss. Musikalisch wurde die Nachmittagsvorstellung vom Harmonika Duo "Die Traunrucker" umrahmt. Am Abend war als Theatermusik das Stonechurch Dixie-Klarinettenquartett zu hören.
Eine Tombola mit tollen Hauptpreisen, die Weinbar, das Partyzelt und die Band " Music Foundation" zu der lange das Tanzbein geschwungen wurde, machten den Musikball wiederum zu einem Höhepunkt im Steinerkirchner Fasching.

Ein besonderer Dank an die vielen Helfer und die zahlreich erschienenen Besucher!

Zur Bildergalerie MV Total

Der Musikball wurde von folgenden Firmen unterstützt

Annas GenussImbiss / Autoglas Nagler / Brigitte s Blumenland
Dentallabor Wurm / Eckis Minibus & Fischzucht Steindlberg
Elektro Grausgruber / Fachkosmetik und Sugaring Josy Stockinger
Friseursalon Grete / Funtasia / Gasthaus d`Sunnleitn / Gasthaus zur Linde
Gollinger Transporte / Weichenberger Handel mit Zucht,- Nutzvieh
H-Drei Installationen / Installationen Scheureder / Masterplan Wieser
Möbelhandel Harald Enser / Raiffeisenbank Steinerkirchen
Rapperstorfer Automation / Schachner Wintergarten & Modulhaus /
Sendner Frästechnik / Scheureder Installationen / Spar Leithenmair
Sparkasse Steinerkirchen / Spitzbart Transporte / Spiral
Tischlerei Moser / Versicherungsbüro VBZ / Wichtlstube
Veranstaltungstechnik Marschner

Herzlichen Dank!

JMLA Ehrung

Am 30. Oktober 2016 wurden vom Bezirksverband wiederum jene Jungmusiker/innen geehrt, welche ein Jungmusiker- Leistungsabzeichen erworben haben. Gratulation an unseren Nachwuchs zu dieser Leistung...... Lesen Sie mehr

2. Platz Konzert Wettbewerb Stufe E

Erstmals in der Geschichte des Oö. Blasmusikverbandes trafen sich am Sa. 22. Oktober 2016 jene Orchester im Linzer Brucknerhaus zu einem musikalischen Wettstreit, welche in den Vorjahren bei Konzertwettbewerben in der höchsten Stufe E angetreten sind. Zu hören war symphonische Blasmusik der Extraklasse. Die hochkarätige Jury bestand aus den internationalen Experten Bert Appermont (Belgien), Walter Ratzek (Deutschland) und Alexander Veit (Südtirol).

Die MMK Steinerkirchen unter Roland Kastner präsentierte die Symphonie Nr. 1 "Herr der Ringe" (1. Gandalf, 3. Gollum) von Johan de Meij sowie Jose Alberto Pina s "El Triangulo de las Bermudas". Weiters erklang der "Kaiser Franz Josef I. Rettungs - Jubel - Marsch" als Pflichtstück für Musik der Strauss Ära.

Mit einer geschlossenen und kompakten Mannschaftsleistung, sowie viel Energie, Klangfülle und Musikalität konnte unser Orchester die hochkarätige Jury beeindrucken und mit 94,7 Punkten den fantastischen 2. Platz erspielen. Herzliche Gratulation an die Sieger vom Musikverein Lohnsburg welche ganz knapp mit 95 Punkten voranlagen.

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung und Geschichte des MV Steinerkirchen!

GRATULATION und Dank an alle Musiker/innen und Kpm. Roland Kastner für die intensive Vorbereitung getreu unserem Leitspruch: Gemeinschaft schafft Erfolg!

Ein Dankeschön auch an den Gemeindevorstand der Marktgemeinde Steinerkirchen für eine Stockerlprämie in Höhe von € 1.000,- sowie an die Firma ACH Solution für das Sponsoring beim abschließenden Abendessen und die Busse für Schlagwerktransport. Weiters ein Danke an den OÖBV Bezirksverband Wels für die Getränkespende.

ERGEBNISSE

Musikverein Lohnsburg

95 Pkt.

Musikverein Steinerkirchen

94,7 Pkt.

Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting

92 Pkt.

Marktmusik Haag

91 Pkt.

Musikverein Stadl-Paura

85 Pkt.

Stadtmusik Vöcklabruck

85 Pkt.

Stadtkapelle Leonding

82,4 Pkt.

2. Platz OÖ. Orchesterwettbewerb der Stufe E

2. Platz OÖ. Orchesterwettbewerb der Stufe E

Foto: MV Steinerkirchen

HOCHZEIT


Bereits die dritte Musikerhochzeit in diesem Jahr! Herzliche Gratulation an unseren Posaunisten Georg und seine Katharina zur Verehelichung am 1. Okt. 2016. Die MMK Steinerkirchen umrahmte die Traungsmesse sowie gemeinsam mit der TMK Neukirchen die anschließende Agape. Alles Gute auf eurem Lebensweg!

BEZIRKSJUGENDORCHESTER

BJO Mitglieder 2016

BJO Mitglieder 2016


Bei der aktuellen Projektphase im des Bezirksjugendorchesters Wels im Herbst 2016 unter Leitung von Christoph Kaindlstorfer wirken wirkten auch aus unserem Musikverein einige Jungmusiker mit ......Lesen Sie mehr

HOCHZEIT


Eine herzliche Gratulation an unsere Flötistin Inge und ihren Gerold zur Hochzeit (14.8.2016) Die MMK Steinerkirchen umrahmte die Traungsmesse sowie die anschließende Agape. Alles Gute auf eurem Lebensweg!

ABSCHLUSSPRÜFUNGEN 2016


GRATULATION

an Maria Glasenhart - Flöte (MS 5 Wien Margareten), Laura Schmidberger - Klarinette (m.A.) Kl. Karl Außerhuber und Andreas Ziegelbäck - Flöte (m.A.) Kl. Reinhard Gruber - beide LMS Steinerkirchen, zur absolvierten Abschlussprüfung.

Damit sind sie auch stolze Träger des Jungmusikerleistungsabzeichens in Gold. Wir freuen uns über die Entwicklung unserer jungen Musiker/innen.

OÖ. erobert ITALIEN

26. April 2014 "OBERÖSTERREICH erobert ITALIEN" - Größter Erfolg der Vereinsgeschichte!

Wahrlich als Sensation kann man unsere Teilnahme am 16. Int. Wettbewerb <Flicorno d Oro> in Riva del Garda (Italien) bezeichnen.

Mit dem rhythmisch anspruchsvollen Pflichtstück "Namasé Rhapsody" von Jan van der Roost sowie dem epochalen Selbstwahlstück "Outback" von Thomas Doss erreichten wir in der 2. höchsten Stufe <Superiore> mit 87,21 Punkten den fantastischen 2. Platz. Diese Stufe ist in unserem System durchaus mit D-E vergleichbar.

Wir traten gegen einige herausragende und bekannte Orchester wie das Voestalpine Blasorchester, die Bürgerkapelle Lana (2. Rang Bundeswettbewerb 2011), die Svarovski Musik Wattens an, welche alle einen hervorragenden Ruf genießen. Auch die Stadtkapelle Bad Griesbach konnte bereits mehrmals in Riva reüssieren. Die anderen Orchester waren uns unbekannt. Unser Ziel - ein Platz im guten Mittelfeld - konnten wir jedoch bei weitem übertreffen.

Mental und musikalisch hervorragend von unserem Dirigenten Roland Kastner vorbereitet, war eine gewisse anfängliche Spannung schnell verflogen und in der Gluthitze des äußerst trockenen Saales im Kongresszentrum von Riva wuchsen alle 71 Musiker/innen bei Outback förmlich über sich hinaus. Begeisternder Applaus des zahlreichen Publikums und der hochkarätigen internationalen Jury setze ein, als der Schlussakkord verklungen war. Dass ggü. unserer letzten Teilnahme 2011 das Niveau nochmals deutlich angehoben wurde zeigt der Umstand, dass keines der 39 Orchester aller 6 Stufen die 90 Punkte Marke überschreiten konnte.

Dieser sicherlich größte Erfolg in unserer Vereinsgeschichte war der Lohn für die intensive Probenarbeit. Besonders wertvoll war aber auch der Weg in der Vorbereitung des Wettbewerbes und vor allem die Entwicklung des Orchesters. Wir freuen uns auch über die Siegerprämie in Form eines Yamaha (Schüler) Altsaxophones !

GRATULATION an alle zu diesem sensationellen 2. Platz!

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch sehr herzlich bei der Bürgerkapelle Lana, in deren Probelokal wir Fr/Sa vormittag Proben abhalten durften. Wir gratulieren dem Voestalpine Blasorchester und der Swarovski Musik Wattens, welche den österreichischen Triple Sieg in dieser Kategorie perfekt machen.

Ergebnisse Stufe Superior

1) Voestalpine Blasorchester (A) 88,54
2) Musikverein Steinerkirchen (A) 87,21
3) Swarovski Musik Wattens (A) 86,88
4) Stadtkapelle Bad Griesbach (D) 85,96
5) Kreisjugendblasorchester Esslingen (D) 84,79
6) Bürgerkapelle Lana (Südtirol) 84,67
7) Stadkapelle Kempten (D) 77,96

Jury: Jan Van der Roost (B), Giuliano Bertozzo (I), Johann Mösenbichler (A), José Rafael Pascual Vilapana (E)

Gesamtergebnis Flicorno d Oro 2014.pdf

MEI OBAÖSTERREICH

Dem Tiroler Komponisten Florian Pedarnig ist mit dem Marsch "Dem Land Tirol die Treue" ein wahrer Ohrwurm gelungen. Da dieser Marsch jedoch landauf und landab (fast schon inflationär) gespielt wird, möchten wir diesem Trend etwas entgegenwirken. Dazu haben wir unseren schönen Marsch "Mei Obaösterreich" in einer Probe eingespielt und mit einer Bildershow aus dem Jubiläumsjahr auf YouTube gestellt. Der Beitrag wurde bereits viele 1000mal angesehen! .... Link

Den Text zum Mitsingen finden Sie hier

Unter dem angeführten Link finden Sie auch eine interessante Biografie über Sepp Fellner (verfasst von Dr. Bernhard Gamsjäger)


Social Media


FLASH INFOS

151,4 Pkt in Stufe E
Konzertwertung April 2017

2. Platz
Oö. Konzertwettbewerb 22. Okt. 2016 Brucknerhaus Linz

2. Platz
Int. Wettbewerb Flicorno d Oro in Riva del Garda (I) 2014

Sieg Orchesterwettbewerb 2012 in Ried in Stufe D

Video ITEC 2012 Eröffnungskonzert Brucknerhaus

Aktuelle
Fotos

Marschlied "Mei Obaösterreich" Bilderschau und Probenmitschnitt

SPONSOREN